Borromäische Inseln – die Perlen des Lago Maggiore

Magische und üppige Inseln

Einer der Schönheiten dieses Sees sind seine zwei Inseln, eigentlich sind es 11, davon befinden sich 8 im Piemont und eine in der Lombardei. Zwischen Stresa und Verbania ist der Archipel der Borromäischen Inseln mit der Isola Madre von großem Reiz.
Charakteristisch sind auch die drei Felsen, die Castelli di Cannero genannt werden und die aus den Resten der Burg der Vitaliani bestehen und die von dem Grafen Ludovico Borromeo gewollt wurde. Was man auch nicht missen sollte sind die kleinen Inseln La Malghera und Partegora. Das bezaubernde Inselchen San Giovanni dass sich gegenüber Verbania befindet, hat im Palast der Borromeo aus dem 16. Jahrhundert lange Arturo Toscanini gelebt. Im 14. Jahrhundert wurden die Borromeo, die aus San Miniato kamen, bedeutende Großgrundbesitzer und somit auch der Inseln und begannen sofort mit der Umgestaltung.
Auch heute noch besitzt die Familie die Inseln Bella und Madre, sowie die drei Felsen die bekannt sind unter den Namen Castelli di Cannero, Ruinen mittelalterlicher Festungsanlangen.
Die Isola dei Pescatori ist die einzige die das ganze Jahr mit einer kleinen Einwohnerschaft bewohnt ist. Die beiden anderen „Schwesterninseln“ werden von Touristen seit jeher begehrt. Sie rühmen sich mit zwei prächtigen Schlössern und Gärten, und die in ganz Europa für die Qualität dieser Landschaft bekannt sind. Die Vielfalt der Pflanzen- Architektur bestehet aus mehr als 2000 verschiedenen Spezies.
Auf der Isola Madre befindet sich eine zahlreiche Fauna von orientalischen Vogelarten, wie weiße Pfauen, goldene Fasanen und Papageien die sich frei in diesen wunderschönen Garten bewegen.

Die Borromäischen Inseln – die Perlen des Lago Maggiore besichtigen. Die Isola Bella besitzt einen Garten der mit Können über die Jahrhunderte entworfen worden und der das ganze Jahr mit vielfarbigen Blüten ausgestattet ist. Im Wechsel gibt es hier verschiedene Spezies von Blumen wie Rosen, Orchideen, Zwiebelgewächse, Magnolien, Zitrusfrüchte, Azaleen, Gardenien und Glyzinen.

Die Borromäischen Inseln – die Perlen des Lago Maggiore besichtigen.

Via Antonio Gramsci, 3, 28831 Baveno (VB) Lago Maggiore – Italy

REQUEST FORM

Call Now Button